Symptome von neurologischen Erkrankungen – Dr. Karin Petersen in der Steiermark informiert Sie gerne

Als Neurologin befasse ich mit Erkrankungen des Nervensystems. Zum Nervensystem gehören das Rückenmark als zentrales Nervensystem, die Hirnnerven und die Nerven, die den gesamten Körper durchziehen, das sogenannte periphere Nervensystem.

Auch für unspezifische Symptome wie Schlafstörungen, Sehstörungen, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen etc. können neurologische Erkrankungen verantwortlich sein. Daher ist eine Untersuchung beim Neurologen in diesen Fällen sicherlich sinnvoll. Zu den häufigsten Erkrankungen, die ich als Neurologin behandle, zählen unter anderem Demenz, Schlaganfall, Polyneuropathie, Morbus Parkinson, Epilepsie und Multiple Sklerose.

Bei welchen Symptomen ist es sinnvoll, einen Neurologen aufzusuchen:

  • Schlafstörungen

  • Unruhe

  • Angst

  • Gedächtnisstörungen

  • Konzentrationsstörungen

  • Persönlichkeitsveränderungen

  • Sehstörungen

  • Schluckstörungen

  • Selbstverletzung

  • Müdigkeit

  • Sprach- und Sprechstörungen

  • Funktionsstörungen der Arme und Beine

  • Chronische Schmerzen

  • Nackenschmerzen

  • Rückenschmerzen

  • Gefühlsstörungen (Kribbeln, Bamstigkeit)

  • Zittern

  • Ungeschicklichkeit

  • Verwirrtheit

  • Orientierungsstörungen

  • Lähmung

  • Stürze

  • Schwäche

  • Angetriebenheit

  • innere Unruhe

  • grundlose Traurigkeit

  • plötzliches Weinen oder Lachen

  • unbeherrschtes Verhalten

  • Kopfschmerzen

  • Wirbelsäulenschmerzen

Wenn Sie diese oder ähnliche Beschwerden haben, dann kommen Sie in die Praxis Dr. Petersen in Gleisdorf. In einem einfühlsamen Prozess werde ich Sie von einer umfassenden Anamnese über die Diagnose bis hin zu einer sinnvollen Therapie begleiten.