Epilepsie-Spezialistin in Gleisdorf östlich von Graz

Epilepsie ist eine Erkrankung des Gehirns, bei der es zu einer unkoordinierten Entladung von Nervenzellen im Gehirn – sogenannten epileptischen Anfällen – kommt. Die Epilepsie ist ein besonderes Spezialgebiet von mir, da ich jahrelang Patienten und Patientinnen in der Epilepsieambulanz BHB Eggenberg betreut habe.

Das Erscheinungsbild der Epilepsie ist sehr vielfältig

Das Wort Epilepsie kommt aus dem Altgriechischen und bedeutet so viel wie „Anfall“. Meist wird ein Anfall mit Zuckungen und Bewusstlosigkeit in Verbindung gebracht. Doch das Erscheinungsbild ist wesentlich vielfältiger. Es kann unter anderem zu Störungen von Bewusstsein, Bewegungen, Wahrnehmungen, Denken oder Verhalten kommen. Epilepsien sind eine häufige neurologische Erkrankung und gut medikamentös behandelbar.

Eine maßgeschneiderte Therapie für ein beschwerdefreies Leben

Epilepsieerkrankte sind einer Reihe von Vorurteilen ausgesetzt. Dass die meisten Betroffenen jedoch durch eine maßgeschneiderte Therapie anfallsfrei sein und somit ein „normales Leben“ führen können, ist landläufig nicht bekannt.

In meiner neurologischen Praxis in Gleisdorf, Bezirk Weiz, biete ich Ihnen eine Abklärung Ihrer Symptome mit eingehender Anamnese und EEG. Ich betreue meine Patientinnen und Patienten einfühlsam und berücksichtige bei meinen Therapievorschlägen individuelle Wünsche und die aktuelle Lebenssituation. Wenn Sie mögliche Epilepsiesymptome an sich oder bei Angehörigen bemerken, dann vereinbaren Sie gleich einen Termin!

Neurologin Dr. Karin Petersen ist Spezialistin für Epilepsie nahe Graz